DAS MYLO-ABO

DAS MYLO-ABO

Die Revolution des Fahrradfahrens

So groß die Begeisterung für E-Bikes auch ist, für viele sind die hohen Anschaffungskosten eine Hemmschwelle. Und genau da kommt mylo ins Spiel. Mit einem Abo-Angebot möchte mylo eine innovative Art der Verfügbarkeit für Fahrräder schaffen. Zu einem überschaubaren, monatlichen Fixpreis macht das Unternehmen mit Sitz in München Zweirad-Begeisterten hochwertige E-Bikes zugänglich. Versand, Wartung, Diebstahlversicherung, Pannenservice und Abholung sind inklusive, Extrakosten oder sonstige Aufschläge gibt es nicht. Das Mobilitäts-Konzept dahinter ist flexibel und zuverlässig: Modell auswählen, Abo-Laufzeit bestimmen und los geht’s. Einmalig hohe Anschaffungskosten sind so kein Thema mehr.

 

Zeitgemäß. Flexibel. Kostentransparent. Bei mylo kann zwischen 6, 12 und 18 Monaten Abo-Laufzeit gewählt werden. Im Angebot sind hochwertige E-Bikes von Top-Herstellern wie Canyon, Corratec, Winora, Electra, Haibike, KTM oder Riese & Müller. Bestellbar ganz einfach und unkompliziert online unter www.mylo.de. Der monatliche Preis variiert – je nach Laufzeit und Modell – zwischen 69 und 269 Euro.

 

Für die PLZ-Gebiete 6,7,8 sind die mylo-Abos ab 8. März 2022 verfügbar. Ein deutschland-weiter Roll-Out folgt im Sommer 2022.

bravobike – das Unternehmen dahinter

Hinter mylo steht bravobike, ein Unternehmen mit Sitz in München, das 2018 von Oliver Dieckmann und Axel Donath gegründet wurde. Bravobike ist auf die Vermarktung von hochwertigen gebrauchten Fahrrädern und E-Bikes spezialisiert. Das Unternehmen professionalisiert den Gebrauchtradmarkt mit digitalen Dienstleistungen für Leasinganbieter, Versicherer und Hersteller. Zum Portfolio von bravobike gehören unter anderem die Produkte wirkaufendeinfahrrad.de und gebrauchtradstudio.de.

 

Pressekontakt:
JuLi PR & Consulting
Baumstr.3
40468 Düsseldorf
www.juli-pr.com
info@juli-pr.com